Samstag, 19. Oktober 2013

alte Wagenhalle

Gerne habe ich in meinem Blog angeklagt, dass historische Bausubstanz abgerissen worden ist, glanzlosen Neubauten weichen musste und dadurch unwiederbringlich verloren gegangen ist. Es gibt aber auch positive Gegenbeispiele. In der alten Wagenhalle aus dem Jahr 1907 haben die Stadtwerke bis in die 90er Jahre ihre Straßenbahnen gewartet. Die Instandhaltungsarbeiten sind danach auf die rechte Rheinseite verlagert worden. Die denkmalgeschützten Fassaden haben die Bauherren fein heraus geputzt, die alte Wagenhalle ist danach zu einem Bürogebäude umfunktioniert worden.


Von der Hauptstraße aus fällt der Blick auf die alte Wagenhalle über ein Stück der alten Straßenbahngleise.


Die geschwungenen Bögen über den alten Eingangstoren haben Form und Schönheit
.

Mit viereckigen Steinen ist der Verlauf der Straßenbahngleise markiert worden.



Stuckarbeiten und Ornamente schwingen sich um Giebel und Fenster.


Bizarr wirken die Spiegelungen in der Glasfassade des gegenüberliegenden Bürokomplexes.


Die Fassaden an der Rückseite der Wagenhalle sind genauso hübsch wie an der Vorderseite.


Der Rahmen für ein angenehmes Arbeiten ist in solchen Büroräumen optimal.


An der Seitenwand der Wagenhalle entsteht die Ornamentik durch das Muster der Ziegelsteine.

Kommentare:

  1. Schön, deine Fotos! Ich kenne die Wagenhallen aus alten Bonner Zeiten und habe ihre Umwandlung noch miterlebt, weil meine Schwester bis zu ihrem Umzug ganz in der Nähe gewohnt hat. Die eigenwilligen Giebel haben mich immer fasziniert.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Dieter,
    das ist ein schönes Beispiel dafür, dass man mit Verstand
    tolle Bausubstanzen erhalten kann. Ich würde auch gern in
    einem solchen Gebäude arbeiten - lieber als in den Glaspalästen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dieter, ein wunderbare Idee das alte Strassenbahndepot aufzumöbeln und als Bürohaus zu nutzen. Es wäre viel zu schde es abzureissen. Vor solch einen Depot habe ich Laufen gelernt, hi lang ist es her.

    Liebe Abendgrüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Gebäude so nach der Instanthaltung.

    Gruß
    Noke

    AntwortenLöschen
  5. Wow...das sieht toll aus und ich denke mal dort ein Büro zu haben ist schon etwas Besonderes. Gefällt mir sehr gut.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  6. Hej Dieter,

    die Instandsetzung des Gebäudes hat sich wirklich gelohnt. Das gefällt mir auch sehr. Ich bin überzeugt, dass sich das positiv auf die Arbeit auswirkt, wenn man morgens in so ein schönes Gebäude geht. Mit ging es jedenfalls immer so.
    Zu Deinem Kommentar bei mir: mein Elternhaus steht im Landkreis Hof in Oberfranken. Ich habe aber auch lange in Bayerisch-Schwaben bei Augsburg gewohnt und gearbeitet. So kommen die unterschiedlichen Gegenden zustande. Meine alte Heimat ist eher das Fichtelgebirge!

    Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Auch als bekennender Liebhaber von Bauten aus Stahl, Beton und Spiegelglas sehe ich solche alten (Industrie-) Gebäude immer wieder gerne und finde es schön, wenn diese ansprechend aufgearbeitet einer neuen, sinnvollen Verwendung zugeführt werden. Hier haben wir ja auch wieder ein offensichtlich sehr gelungenes Beispiel, daß so etwas möglich ist. Danke für die Bilder.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist natürlich wirklich erfreulich, dass es auch Bauherren gibt, die solche wunderschönen Fassaden auch als erhaltenswert einschätzen. Super geworden und bestimmt ein Schmuckstück!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön, wenn es noch Eigentümer gibt, die das Geld haben um diese alten Schmuckstücke zu restaurieren und innen den modernen Zeiten anzupassen. Eine ideale Kombination zum "Schöner Wohnen bzw. Arbeiten". Nach den Mietpreisen frage ich lieber nicht :)

    Viele Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  10. Also das Foto mit der Spiegelung in dem Bürogebäude. Erste Sahne. Richtig toll. Ich mag sowas ja.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  11. Moin Moin :)

    sehr interessante Bilder die es hier zu bestaunen gibt !

    Vielen Dank für den netten Kommentar auf meinem Blog...Nachdem ich Deinen Blog jetzt auch inspiziert habe...Folge ich Dir doch glatt...sehr schöne Aufnahmen !!!!

    Hoffe Dich auch als Leser begrüßen zu dürfen... ;)

    Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful pictures
    have a lovely day*:)

    AntwortenLöschen