Montag, 8. Dezember 2014

neues Layout

So manchem Leser ist sicherlich aufgefallen, dass ich fleißig am Layout meines Blogs herum gewerkelt und herum gebastelt habe. Mir selbst kam der Hintergrund zu unruhig vor und die Themen, über die ich schreibe, zu unübersichtlich strukturiert. Zumal diese auch sehr heterogen sind, angefangen bei Rennradtouren über typisch Rheinländisches bis hin zu meinen Gedankenexperimenten, die ich lose in alle unterschiedlichen Richtungen schweifen lasse. Feststellen musste ich auch, dass all die familiären Dinge, über die ich anfangs in Tagebuchform geschrieben habe, nicht mehr so richtig in dieses Umfeld passen. "Panta rhei", alles fließt, so hatte einst Demokrit gesagt. Das dürfte auch für meinen Blog gelten, dass die Themen ständigen Veränderungen unterworfen sind. Es wäre vielleicht schön, wenn ich das eine oder andere Feedback bekommen könnte, wie mein Blog in seiner Struktur und seinem Aussehen auf den Leser wirkt (weniger die Inhalte). Über den einen oder anderen Hinweis, wo ich meinen Blog verbessern könnte, würde ich mich freuen.

Woran ich jedenfalls verzweifelt bin, das ist die Gestaltung der obersten Menüzeile. Irgendwie schaffe ich es nicht, in der Layout-Gestaltung der Blogspot-Software nebeneinander liegende Menüpunkte darzustellen. Die Menüpunkte  "Startseite; wer bin ich ?; worüber schreibe ich ?, ... " kriege ich nur untereinander dargestellt, dazu lassen sich die einzelnen Textfelder nicht separieren und mit dem dazugehörigen Text verlinken.

Mein Wunsch wäre es, eine Menü-Ziele in einer solchen Form darzustellen:






Kann mir jemand dazu einen Tipp geben ?

Unter "Text konfigurieren" habe ich versucht, die Menüzeile zu gestalten. Dabei bin ich fast wahnsinnig geworden, weil es nicht so geklappt hat, wie ich es mir vorgestellt hatte.


Ich gehe davon aus, dass es andere Gestaltungsformen gibt, die ich noch nicht kenne.

Vielen Dank vorab für die Mithilfe.


Kommentare:

  1. Lieber Dieter, damit es so wird, wie du es dir vorstellst, musst du für jede Rubrik eine neue Seite einrichten. Dazu gehst du auf das Dashboard, 3. Unterpunkt "Seiten". Ich hoffe, dass hilft dir weiter bei deinem Problem.
    Ich würde noch an der Größe des Headers arbeiten, so dass er auch über die seitliche Spalte geht, das gibt einen besseren Zusammenhalt!
    Schraube nicht zu viel herum, denn manchmal geht einem Gelungenes wieder daneben...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so geht es bei blogspot. :-)
      Seiten einrichten und sichtbar machen. Die Seiten kann man direkt wahlweise oben quer oder seitlich anzeigen lassen, anstelle des Textfeldes.
      Viel Erfolg!

      Das neue Layout sieht schon ganz gut aus.
      Mein Tipp (damit nicht beim rumprobieren der schöne Blog zerschossen wird): mach Dir einen Probierblog, der ganz genau so aussieht wie der richtige. An dem kannst Du dann herumschrauben, und erst wenn Dich die Änderungen überzeugen, diese auf den echten übertragen. (ich habe mir vor Jahren mal beim 'Schrauben' meinen zerschossen, und hatte unglücklicherweise kein backup :-( )

      Grüße, Sathiya

      Löschen
  2. So intensiv habe ich mich damit noch nicht beschäftigt, aber eine Hilfe hast du ja schon bekommen. Ansonsten vielleicht mal einen Blogger(in) angschreiben deren Seite nach deinem Geschmack ist.....und hast testen testen testen....so habe ich mich bis dato immer reingefummelt.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dieter, gerade habe ich meinen 'Kopf' bei dir entdeckt. Ich habe ihn auch erst kürzlich so gestaltet und hatte dabei Hilfe von Regina. Ich versuch es einmal zu erklären:
    Du rufst deine Statistik auf. Dort gibt es links 'Seiten'. Da klickst du drauf. Es öffnet sich eine Seite, wie du sie kennst, wenn du einen Post schreiben möchtest. Oben schreibst du den Titel, der auf deinem Blog erscheinen soll. Startseite erscheint übrigens automatisch. Also würdest du schreiben: Wer bin ich? Und unten schreibst du dann den Text. Ich habe es so gemacht, dass ich dort meine Geschichten verlinkt habe, das geht also auch. Dann gehst du auf speichern oder veröffentlichen, weiß nicht mehr so genau, was dort steht. Aber: Wenn du dann auf deinen Blog gehst, wirst du enttäuscht sein, dann dort siehst du (noch) nichts. Dann gehst du rechts in die Spalte, wo dieser Text erscheinen soll. Dort klickst du auf die Werkzeuge, die rechts zu sehen sind. Eine Seite öffnet sich und dort musst du ein Häkchen setzen, dann wird die Sache erst aktiviert. War es so einigermaßen verständlich? Ich drück die Daumen, dass es klappt. Der Tipp mit dem Probeblog ist auch nicht schlecht! LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war gerade noch einmal hier und sehe, dass es geklappt hat!!! Das ist toll!!! Einen schönen Abend! Martina

      Löschen
  4. Hey, du hast es geschafft...ich kenne diese Bastelei. Sitze gerade an einer neuen homepage....bringt mich noch um den Verstand...
    Sieht übrigens klasse aus hier ..
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  5. Dein neues Layout gefällt mir sehr gut.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen