Samstag, 28. September 2013

Sonnenblumen

Was der Raps im Frühjahr, das sind die Sonnenblumen im Spätsommer und im Herbst. Ähnlich wie der Raps, sind sie mit ihrem kräftigen Gelb ein echter Hingucker. Harmonisch fügen sie sich in die gelb-braunen Farbtöne des sich ankündigenden Herbstes ein. Goethe hatte einst über die Sonnenblume geschrieben:

Die Sonnenblume möchte dich begrüßen
Dieweil sie sich so gern zur Sonne wendet.
Nur steht zur Zeit sie noch zurückgewiesen;
Doch du erscheinst und sie ist gleich vollendet.

Sonnenblumen muntern mich auf und ich schaue optimistisch in den Tag hinein.



Vor einem Maisfeld lugen die Sonnenblumen zwischen einem Stück Himmel hervor.




Im Feld wachsen die Sonnenblumen in größeren Mengen.


Während die Sonne untergeht, lassen die Sonnenblumen ihre Köpfe hängen.


Drei einzelne Sonnenblumen zeigen all ihren Stolz.


Solche unselbständigen Grünflächen können Sonnenblumen sogar zu neuem Glanz verhelfen.


Gemeinsam mit der Kapuzinerkresse erzeugen die Sonnenblumen ein heiteres Farbenspiel.


Einige herrliche Exemplare zeigen ihre Sonnenseite.

Kommentare:

  1. Oh ja Dieter, Sonnenblumen mag ich sehr und zur Zeit erfreuen sie mich überall. Auch im Garten stehen sie. Ein schöner Beitrag und so viele Fotos.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Die können auch aufmuntern und hier sieht man sie eigentlich viel zu wenig. Ich sollte mir doch mal überlegen ob ich nicht mal ein paar Kerne in die Erde stecke^^

    Ich finde sie haben ihren Namen absolut verdient und danke dir für die vielen schönen Impressionen.

    Wünsche dir einen sonnigen und wunderschönen Sonntag und sende herzliche Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön,ich liebe Sonnenblumen und hab sie jedes Jahr im Garten.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du noch einmal die Sonnenblumen in ihrer ganzen
    Pracht gezeigt. Leider ist es jetzt Schluß. Aber wenn ich die
    Vögel sehe, wie sie sich ihre Nahrung holen, machen sie
    noch weiter Freude.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Was für schöne Fotos. Ich mag Raps ja schon gerne. aber wenn oich ein Sonnenblumenfeld sehe, geht mir direkt das Herz auf.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja superschön! Leider haben wir hier gar nicht so sehr viele, mal vereinzelt im Garten. Danke für diese schönen eindrücke!

    Viele, liebe Grüße,
    N.

    AntwortenLöschen
  7. Hej Dieter,

    Sonnenblumen mag ich sehr. Und wenn es klappt, blühen nächstes Jahr welche in meinem Gärtchen. Es ist eine vielseitige schöne Pflanze, an der sogar berühmte Maler Gefallen wie van Gogh Gefallen gefunden haben. Das goldene Gelb ist wirklich eine Aufmunterung, sogar an trüben Tagen. Da geht es mir genauso.

    Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, ich mag Sonnenblumen auch sehr! Da hast du ein paar schöne Exemplare gefunden! Klasse! So ein ganzes Feld finde ich sehr beeindruckend. Leider sieht man sie hier im Südwesten nicht mehr so oft wie früher. Inzwischen wird wieder vorwiegend Mais angebaut! Schade eigentlich.
    Liebe Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen
  9. hohe Helligkeit und Schönheit Sonnenblumen.

    AntwortenLöschen
  10. Leider sind die wunderschönen Sonnenblumen nun alle verblüht. Es war schön, sie auf deinen Bildern noch einmal bewundern zu dürfen. So müssen wir uns nun bis zum nächsten Sommer gedulden.

    Freuen wir uns nun auf die vielen bunten Blätter.

    LG Frauke

    AntwortenLöschen