Samstag, 22. September 2012

Pétanque

Es ist interessant, welche Traditionen aus dem Ausland sich bein uns wiederfinden. Am stärksten durchdrungen, ja, multikulturell, ist die Gastronomie. Chinesisch, japanisch, indisch, russisch, Falafel, Querbeet werden wir von der Küche auf der ganzen Welt verwöhnt. Ja, auch der Sport ist international. Zunächst denke ich an die Olympischen Spiele. Ich denke aber auch im Kleinen. Einen Steinwurf vom Rhein entfernt, eingerahmt von einer Rasenfläche, sichte ich des öfteren eine Gruppe von Männern, die meistens dieselben sind. Pétanque (oder Boule) hat den Eingang ins Rheinland gefunden. Ich selbst habe nie Pétanque gespielt, aber das Spiel strahlt eine ungeheure Ruhe aus.






Gerne bleibe ich stehen und schaue zu. Bei dem Spiel wird lebhaft diskutiert. Die Lage der Kugeln wird begutachtet. Oft sind es Haaresbreiten, die entscheiden. Es wird lamentiert und gehadert um Glück und Pech. Bis die nächste Runde eingeläutet wird.

Kommentare:

  1. Interessant mein Lieber.
    Habe dieses Spiel mal in Frankreich verfolgt. Habe die Menschen zwar nicht verstanden, aber ein riesengroßes Palaver nach jeder Runde. Wenn mich nicht alles täuscht spielen die Italiener es auch.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. So schließt sich dann der Kreis....ich finde es schön wenn solche Dinge sich auch in anderen Ländern verbreiten. Schließlich bringen sie Kultur und Menschheit zusammen und machen zudem noch Spaß

    Tollen Sonntag und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ja, lieber Dieter, das hat sich seit unserer Jugend gewaltig verändert. Pizza habe ich so ca. vor 30 Jahren in einer Pizzeria in Bonn gegessen, Cappuccino habe ich zum ersten Mal Mitte der 80 er getrunken, in Holland, Latte Macciato (???)und all die anderen Kaffespezialitäten noch etwas später. Damals trank man z. B. Earl Grey Tee ( überhaupt trank jeder Tee). Wenn ich das meinen Kindern erzähle, finden sie das immer spannend.
    Es bereichert uns, wenn wir solche Dinge übernehmen. An Boule spielen erinnere ich mich... als die Kinder klein waren, hatten wir ein Freizeit-Plastikboulespiel und haben es bei schönem Wetter draußen gespielt (genau wie Federball), habe es aber auch schon im Urlaub in Frankreich beobachtet.
    Einen schönen Sonntag
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. ja - Boule kann man bei uns in Franken auch sehen. Ich bin auch ein Freund der Vielseitigkeit. Ich finde es schön wenn Ideen aus anderen Ländern aufgegriffen werden. Schön wenn das Leben bunt ist :-)
    lieber Sonntagsgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. Hej Dieter,
    dass solche Sportarten wirklich länderübergreifend Fuß fassen, sieht man daran, dass sich Boule sogar in Schweden etabliert hat. Selbst unsere kleine Stadt verfügt über einen Club. Für mich war das eine der Überraschungen, als wir uns so langsam eingewöhnten.

    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Servus lieber Dieter!
    Ich kannte das Spiel zuerst unter dem Namen "Boccia", meine Eltern hatten es aus einem Italienurlaub mitgebracht. Du hast Recht, es ist einerseits entspannend - andererseits spannend und witzig, vor allem, wenn man's nicht mit tierischem Ernst spielt sondern aus Spaß an der Freude. Wenn du Laust hast, kannst du dir in zwei meiner älteren Posts zwischendrin auch Bilder anstehen, wo wir Bule gespielt haben:
    z.B. hier bei unserem ersten Bloggertreffen - http://rostrose.blogspot.co.at/2012/06/bloggertreffen-laxenburg-2012.html
    und hier bei meinem "eckigen Nicht-Geburtstag" - http://rostrose.blogspot.co.at/2010/06/mein-eckiger-nicht-geburtstag.html
    Ja, und falls du Oldtimer magst, bist du bei meinem aktuellen Posting richtig ;o))
    Ganz liebe Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
  7. Zieh bitte von Laust das a ab und gib bei Bule ein o dazu , das ist offenbar Traudes Buchstabensalatspiel ;o))

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Dieter,
    falls du mal Lust hast unverbindlich in diesen Sport hineinzuschnuppern oder zuzuschauen, hier findest du einen Club und das Gelände liegt in den Erftanlagen.

    http://www.98er-boule-club.de/

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir

    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Ja, Boule wird immer beliebter. Der Opa eines meiner beiden Patenkinder, ist so begeistert von diesem Spiel, dass er sich sogar in seinem Garten eine Boulebahn gebaut hat, wo man sich regelmäßig zum Spiel trifft :-)

    AntwortenLöschen