Freitag, 13. April 2012

Freiburg


Zur Wiederaufnahme des Sommersemesters habe ich letzten Mittwoch unser großes Mädchen nach Freiburg gefahren. Die Zeit habe ich genutzt, um einen Abstecher in die Innenstadt zu machen. Dies sind einige Impressionen von Münsterplatz mit den umliegenden Häusern.


 
















... Münsterkirche ...


... Gedenktafel an die Kriegszerstörungen 1944 ...
... wie Freiburg nach dem Krieg wieder aufgebaut worden ist und wie platt und häßlich manche Städte in NRW wieder aufgebaut worden sind, der Unterschied ist gravierend ...



... Häuser, Lokale usw. rund um den Münsterplatz ...


... "harte Sachen" zum Trinken ... 


... eines der vielen Bächle, die durch die Freiburger Innenstadt fließen ...

Kommentare:

  1. Bis nach Freiburg hab ichs noch nicht geschafft - aber das wird ...

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Freiburg ist auch eine der Studentenstädte kann das sein? Mir geht es wie Nelja - ich war noch nie dort, oder vlt mal durchgefahren, so dass ich mich nicht mehr erinnere. Die Innenstadt macht auf deinen Fotos einen hübschen Eindruck. Das gelbe Haus mit den roten Schirmen davor, finde ich ganz süß.
    Von deinen anderen beiden Kindern hatte ich noch gar nichts mitbekommen - immer nur vom kleinen Mädchen gelesen. ;) Allerdings hat mich gestern eine junge Bloggerin auf den cmt, den du ihr geschrieben hast, aufmerksam gemacht und daher hatte ich dann von dem vierten Familienmitglied bei euch zu Hause gelesen. Ich werde dir mal bald eine Mail schreiben. Du hast glaube ich sowieso noch keine Antwort von mir bekommen.
    Aber nun erstmal danke für deinen Kommentar. Ich würde euch empfehlen, ein Tier zu euch zu nehmen, weil ihr normales Geld, Kinder und einen Garten habt. Also selbst wenn deine Frau auch voll arbeiten gehen sollte, könnte ein Hund oder Katze draussen sein. Bei Nagern oder Vögeln wäre es aber besser wenn auch öfter mal jmd zu Hause ist - also nicht nur die Kleine nach der Grundschule. Kinder wünschen sich meistens so doll ein Tier und ich glaube, dass es sich wirklich positiv auf die Entwicklung auswirkt.
    Ob es ein Tierheim-Tier sein soll, würde ich auch davon abhängig machen, wie viele Probleme ich schon zu Hause habt. Es gibt mitunter Jungtiere, die noch keinen großen Schaden genomen haben, z.B. nach dem Wurf abgegeben, vom Wildling geboren und direkt gefangen und gezähmt oder im Tierheim geboren. So ein Tier - da muss man Glück haben - würde sich vermutlich genauso bei euch einleben wie ein gekauftes Tier. Flo (auch hier in der KS) hat sich eine Katze aus dem Heim geholt, die kannst du in ihrem Blog sehen.
    Gruss
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. Ich wohne ganz dicht bei Freiburg und für mich ist Freiburg die schönste Stadt von Deutschland.
    Und jetzt wo man endlich etwas gegen die Radfahrer,sie fuhren früher Kreuz und Quer durch die Straßen,unternommen hat ,ist es dort noch schöner.
    Vor ein paar Jahren musste man so aufpassen dass man nicht vom Radfahrer überfahren wurde.Ich war dann immer froh wenn ich in mein kleines Dorf (Herten bei Rheinfelden )heil angekommen war.
    Liebe Grüße Christa (ehemalige Berlinerin.)

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Städtchen, ich liebe die Städte mit engen alten Gassen und Straßen und ihren alten so schön geschmückten Bauten, schöne Bilder hast Du aufgenommen.
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Die "Bächle" sind ja schon sehr alt und ich glaube, sogar so etwas wie ein Wahrzeichen von Freiburg. Ich finde, sie ist eine schöne und beschauliche Stadt mit meistens mehreren Wärmegraden höher als hier bei uns.
    Nach Freiburg wollte ich auch immer mal reisen, unsere Enkelin hatte da kurze Zeit ein Pharmaziestudium absolviert, dann aber war das Heimweh nach Berlin stärker, sodass wir leider nicht mehr dazu kamen, sie in Freiburg zu besuchen.
    Schönes Wochenende wünsch ich! ♥lichst Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  6. schöne eindrücke aus der stadt ♥
    LG und ein schönes WE

    AntwortenLöschen
  7. Freiburg ist eine wunderschöne Universitätsstadt.
    Ja, der Unterschied, wie manche Städte nach dem letzten Krieg wieder aufgebaut wurden, ist schon gravierend.
    Auch in unserem Raum wurden viele Städte in Plattenbauweise errichtet, es war wohl seinerzeit alles eine Frage des Geldes und auch, dass schnellstens Wohnraum geschaffen werden musste.
    Umso mehr erfreuen wir uns heute an den Städten, die wieder ihren ursprünglichen Charm bekommen haben. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  8. Die Stadt ist wirklich wunderschön, die alten Häuser, das viele Grün und die Kanäle in der Stadt, soooo viele Buchläden..... traumhaft.
    Aber Parken war dort eine Zumutung.

    AntwortenLöschen